[CO-OP KÜNSTLER*INNEN-NETZWERK SCHWALM-EDER ]       Aktuelle Ausstellungen   



Künstlerinnen + Künstler
für Infos bitte Namen anklicken
 

12. April - 05. Juni 2019
MUSEUM der SCHWALM
I Schwalmstadt-Ziegenhain 



  Elke Anders
  Barbara Beer
  Birgit Derx
  Waltraud Frese
  Günther Grauel
  Gabriele Günther
  Silke Gunkel
  Dietlind Henss
  Karin Heuer-Ettrich
  Irmgard Krawetzke
  Stephan Küster
  Ute Mierke
  Betty Sarti de Range
  Johannes Schaaf
  Erhard Scherpf
  Astrid Schlemmer
  Johannes Schönert
  Kirsten Seeger
  Michaela T. Spellerberg
  Marianne Spenner-Häusling
  Dagmar Utech
  Gerlinde Vestweber
  Renate Weber





        
Erhard Scherpf

Fotografie etc.

Lohweg 3, 34596 Bad Zwesten
06693-803550
info(at)erhard-scherpf.de
www.erhard-scherpf.de

                     
                                                                           




"Körper - Bilder - Körper / Haut hat Konjunktur" aus der Serie Körper-Bilder 5.2.
Echtpigmentdruck auf Leinwand, 105x160cm, 2019



> Namen für den Körper, welcher anders ist als die Norm, gibt es viele:
deviant, deformiert, versehrt,
behindert, fragmentiert, abnormal, grotesk, anders…
Und daraus ergibt sich, wie der Körper wohl sein muss.

Wer sich aber in seiner Haut nicht wohl fühlt, sich seiner Haut nicht erwehren kann,
wird trotzdem alles unternehmen, um aus der Haut zu fahren. So gesehen also mit
Haut und Haaren verloren, scheint der Versuch naheliegend, die eigene Haut mit
Tattoos, Brandings,Piercings und Implantaten "zu retten".
Quadratzentimeter für Quadratzentimeter kann mit Nadel und Tinte neu und klar
definiert werden.
"Ink your Life" scheint den Weg zu einem Traum-Selbst zu öffnen. Es liegt darin das
Versprechen, einen Körpertraum Realität werden zu lassen, einem Ideal-Selbst nahe
kommen zu können. Die Verkörperung des Selbst im totalen Bild des Körpers, in
einem über und über vom Wunsch nach Verkörperung gezeichneten Leib, ist einer der
vergeblichsten und aussichtsreichsten Wege zugleich.  
              © Erhard Scherpf



Erhard Scherpf
  • geboren 1954
  • naturwissenschaftlich-technische Ausbildung in Frankfurt a.Main
  • Studium Visuelle Kommunikation / Experimentelle Fotografie an der Hochschule für bildende Künste, Universität GhK Kassel
  • seit 1988 selbstständig als kommerzieller Fotograf, Schwerpunkte: Architektur,-Werbe- und Industriefotografie, und als Fotograf etc. mit eigenen fotografischen und künstlerischen Projekten
  • 1987 - 2010 Studiobetrieb in der ehemaligen Fabrik Salzmann & Comp., Kassel-Bettenhausen
  • 1998 - 2007 Betreiber der Unternehmung EASTSIDE GALLERY - einer interdisziplinär arbeitenden Studio-Galerie in der Salzmann-Fabrik in Kassel für Ausstellungen zeitgenössischer FotografInnen und KünstlerInnen.
  • 2010-2015 Studiobetrieb in einer Industrieetage in Kassel-Nord
  • 2014, 2016 + 2018 Konzept und Organisation des Landrosinen Atelier-Rundgangs Schwalm-Eder
  • lebt seit 2009 und arbeitet seit 2014 in Bad Zwesten


Ausstellungen / Auswahl::

  • "Atelier-Rundgang 2018", Ausstellungsbeitrag und Atelierausstellung
    Bevor ich sterbe, möchte ich ..."
  • "Haut", Atelierausstellung, 2017
  • "Atelier-Rundgang 2016", Ausstellungsbeitrag und Atelierausstellung
    "Das Unbehagen am Rande der Schönheit", Körperbilder, 2016
  • "Landschaft-Körper-Identität",  Fahnenobjekt mit drei Körperbildern am Kunstweg 49A, Autobahntrasse A49, Frankenhain, 2016
  • "Identität", (G) Ausstellungsbeitrag "Körperbilder", Projektgruppe 387 , Südflügel Kulturbahnhof, Kassel, 2015
  • "Atelier-Rundgang 2014", Ausstellungsbeitrag und Atelierausstellung "Bewegungsstudien", 2014
  • "Unterwegs", (G) Ausstellungsbeitrag "Dromovisionen", Projektgruppe 387 , Südflügel Kulturbahnhof, Kassel, 2014