Landrosinen I Atelier-Rundgang I 2018 I  Termine + Orte  I KünstlerInnen etc. I Rückblick 2014  2016 I Impressum  I  

Rückblick 2016:
Künstlerinnen und Künstler   Landrosinen Atelier-Rundgang 2016

 Impressionen
  Fakten

  KünstlerInnen

  Elke Anders
  Barbara Beer
  Birgit Derx
  Kristina Fiand
  Waltraud Frese
  Herbert Grabowski
  Ernst - H. Groß
  Gabriele Günther
  Silke Gunkel
  Delia Henss
  Dietlind Henss
  Stephan Küster
  Ute Mierke
  Karl-Heinz Mierke
  Erika Reineck-Fries
  Betty Sarti de Range
  Erhard Scherpf 
  Astrid Schlemmer
  Johannes Schönert
  Michaela Spellerberg 
  Marianne S.-Häusling
  Dagmar Utech
  Gerlinde Vestweber
  Rita Hella Wegner

  Veranstaltungsorte
  
Presse
 Unsere Werbung




Erhard Scherpf

Arbeitsschwerpunkt: Fotografie

Atelier / Ausstellungsort:  
Lohweg 3, Bad Zwesten-Niederurff

geöffnet:
Samstag, 17. + Sonntag, 18.September 2016,  11-18 Uhr

Künstlergespräch: in der Gemeinschaftsausstellung, Alte Pfarrei Niederurff
Erhard Scherpf wird am Künstlergespräch am Sonntag, 04. September, teilnehmen

Gastkünstler im Atelier:
Erhard Scherpf hat zum Atelier-Rundgang einen weiteren Künstler zu Gast:
Eugen Wolf, Bildhauer, Kassel
weitere Info: www.eugenwolf.de

Kontakt:
Lohweg 3, 34596 Bad Zwesten, Tel.06693-80 35 51
eMail: info(at)erhard-scherpf.de


Internet: www.erhard-scherpf.de




"Polytrauma"
aus der Serie Körperbilder 1
inkjetprint, ca. 105x190cm
"So nah, aufdringlich nah drängen sich uns die Körperlandschaften und torsohaften Gestalten entgegen.

Ja, wir registrieren: Fleisch, Haut, Mensch - aber: Anfang? Ende? Bodenhaftung?
Oder, um dieses vielgeliebte Wort der Kunstwissenschaft einzusetzen: Verortung? Schwierig.
Da rücken wir so nah (- wollen wir das?) und können es nicht greifen. Amphibienhaft, schwebend, schwimmend im begrenzten Bildformat taucht eine Figur auf oder ein, in einen sie umgebenden, umfließenden Raum, der durch seine eigenartig grünlich- transparente Farbe an das Element Wasser erinnert.

Sind die Hürden der ersten Einordnung genommen, erleben wir etwas Wunderbares, Einzigartiges:
Die Haut - Schutz, Hülle, Grenze, Behälter - öffnet sich.

Mit der Exklusivität eines Naturwissenschaftlers durchdringen wir das limitierende Organ. Vergessen sind Normen, Ideale, Proportionen - unser einziges Interesse gilt nun den Poren, Rillen, Rissen, Wölbungen, Einbuchtungen, Markierungen und Narben, die sich kontrastreich abheben von der weichen, schmiegsamen, fließenden Materie.

Wie bei einer, zwischen zwei Glasplättchen fixierten, isolierten Mikroskop-Probe, Strukturen gigantisch vergrößert hervortreten, so erzeugt das Eigengewicht des Körpers auf der Glasplatte die Illusion von maximaler Nähe - einigermaßen beunruhigt, sind wir verdammt (nur) zu schauen und möglicherweise erschreckt über unsere Lust am voyeuristischen, intimen Schauen.

Text:(c) Juliane Gallo, aus: "Essay zur Einführung in die Ausstellung >Aufrechter Gang II <



Das Faltblatt zur Atelierausstellung lesen >>>


Erhard Scherpf

  • geboren 1954
  • naturwissenschaftlich-technische Ausbildung in Frankfurt a.Main
  • Studium Visuelle Kommunikation / Experimentelle Fotografie an der Hochschule für bildende Künste, Universität GhK Kassel
  • seit 1988 selbstständig als kommerzieller Fotograf, Schwerpunkte: Architektur,-Werbe- und Industriefotografie, und als Künstler und Fotograf mit eigenen Projekten
  • 1987 - 2010 Studiobetrieb in der ehemaligen Fabrik Salzmann & Comp., Kassel-Bettenhausen
  • 1998 - 2007 Betreiber der Unternehmung EASTSIDE GALLERY - einer interdisziplinär arbeitenden Studio-Galerie in der Salzmann-Fabrik in Kassel für Ausstellungen zeitgenössischer FotografInnen und KünstlerInnen.
  • 2010-2015 Studiobetrieb in einer Industrieetage in Kassel-Nord
  • lebt seit 2009 und arbeitet seit 2014 in Bad Zwesten


Ausstellungen / Auswahl::

  • "Landschaft-Körper-Identität,  Fahnenobjekt mit drei Körperbildern am Kunstweg 49A, Autobahntrasse A49, Frankenhain, 2016
  • "Identität", (G) Ausstellungsbeitrag "Körperbilder", Projektgruppe 387 , Südflügel Kulturbahnhof, Kassel, 2015
  • "Landrosinen Atelier-Rundgang 2014", Ausstellungsbeitrag und Atelierausstellung "Bewegungsstudien", 2014
  • "Unterwegs", (G) Ausstellungsbeitrag "Dromovisionen", Projektgruppe 387 , Südflügel Kulturbahnhof, Kassel, 2014
  • "Im Fluss" Tanz und Bewegungsstudien, Portfolio, Publikation in Schwarzweiss - Das Magazin für Fotografie, Heft 50, 2006
  • "Aufrechter Gang II", (G) Ausstellungsbeitrag "Körperbilder", Eastside Gallery, Kassel, 2005
  • "Aufrechter Gang", (G)  Ausstellungsbeitrag "Körperbilder", Eastside Gallery, Kassel, 2004
  • "Aus dem Fluss", (G) Martina Schreiber + Erhard Scherpf / Skulpturen + Fotografie, Eastside Gallery, Kassel, 2002

www.atelier-rundgang.de