Landrosinen I Atelier-Rundgang I 2018 I  Termine + Orte  I KünstlerInnen etc. I Rückblick 2014  2016 I Impressum  I  

Rückblick 2016:
Künstlerinnen und Künstler   Landrosinen Atelier-Rundgang 2016

 Impressionen
  Fakten

  KünstlerInnen

  Elke Anders
  Barbara Beer
  Birgit Derx
  Kristina Fiand
  Waltraud Frese
  Herbert Grabowski
  Ernst - H. Groß
  Gabriele Günther
  Silke Gunkel
  Delia Henss
  Dietlind Henss
  Stephan Küster
  Ute Mierke
  Karl-Heinz Mierke
  Erika Reineck-Fries
  Betty Sarti de Range
  Erhard Scherpf 
  Astrid Schlemmer
  Johannes Schönert
  Michaela Spellerberg 
  Marianne S.-Häusling
  Dagmar Utech
  Gerlinde Vestweber
  Rita Hella Wegner

  Veranstaltungsorte
  
Presse
 Unsere Werbung




Birgit Derx

Arbeitsschwerpunkt: Steinbildhauerei

Atelier / Ausstellungsort:
Stein-Zeit-Atelier Derx,
Rosengasse 4,  Neuental-Schlierbach

geöffnet:
Samstag, 17. + Sonntag, 18.September 2016,  11-18 Uhr


Künstlergespräch: in der Gemeinschaftsausstellung, Alte Pfarrei Niederurff
Birgit Derx wird am Künstlergespräch am Samstag,10. September, teilnehmen

Kontakt:
Stein-Zeit-Atelier Derx,
Rosengasse 4,  34599 Neuental-Schlierbach,  
Tel.: 06693-8871 mobil: 0163-3643432
eMail: derxbirgit(at)web.de


Internet: www.stein-zeit-atelier.de





Seit geraumer Zeit habe ich meine Leidenschaft für die Steinbildhauerei entdeckt und immer weiter entwickelt.
Zunächst habe ich mich kleineren Fundstücken zugewandt, in den Sandsteinen vorhandene Formen gedeutet und diese autodidaktisch mit einfachen Werkzeugen herausgearbeitet. Diese archaisch, anmutenden Erstlingswerke haben durch die geringe Größe oftmals Schmuckcharakter.

Allmählich erweiterte ich das zu bearbeitete Material: Feldsteine, Findlinge, Sandsteine werden mit verschiedensten Werkzeugen bearbeitet und zum "Leben erweckt". 
Es ist für mich besonders spannend, wie sich daraus Mimiken und Charakterzüge in den Gesichtern entwickeln; CHARAKTERKÖPFE entstehen.

Die Skulpturen erscheinen -jetzt auch im Format oftmals größer- zusehends in Proportion und Physiognomie der Natur näher. Dabei bleibt jedoch das Fragmentarische erhalten und die Herkunft als Fundstück immer durch unbearbeitete Flächen erkennbar.

Präsentiert werden die Arbeiten in Kombination mit nur teilweise bearbeiteten Holzelementen. 


Birgit Derx
geboren 1964


Ausbildung:
gelernte Bürokauffrau
arbeite seit 2009 bei Hephata

www.atelier-rundgang.de