[ CO-OP ]
KÜNSTLER*INNEN-
NETZWERK 
SCHWALM-EDER

  Die CO-OP

  Aktuell
  Künstler*innen

  Rückblick
  Konzept
  Atelier-Rundgang 2014
  Atelier-Rundgang 2016
  Atelier-Rundgang 2018

  Impressum

Atelier-Rundgang Schwalm-Eder 2014, 2016, 2018
Konzept

Der Atelier-Rundgang Schwalm-Eder ist eine Initiative der Malerin Barbara Beer und des Fotografen Erhard Scherpf, Bad Zwesten-Niederurff.

Mit dem Rundgang soll einen Rahmen geschaffen werden, der die Vielfalt der in der Region ansässiger KünstlerInnen und Künstler zeigt.

Unser Anspruch:
Abseits der zentren- orientierten Kulturpolitik und des zentren-orientierten Kulturinteresses zu zeigen:
auch die sogenante Provinz hat mit einer großen kulturellen und künstlerischen Vielfalt auf durchaus hohem Niveau aufzuwarten.

Mit dem Atelier-Rundgang hoffen wir eine große Lücke zu füllen.

Leider fehlt es gerade abseits der Zentren, also Kassel, Göttingen, Hersfeld, Marburg, Frankfurt - nur um in der Region zu bleiben- massiv an Unterstützung und Förderung kultureller Projekte.
Hier schläft nicht nur die Politik sondern auch die Wirtschaft -etwas, was für Nordhessen aber nicht unbedingt neu ist.

Zu beklagen ist trotz aller privater Kulturinitiativen ein großes strukturelles Defizit.:
es fehlt an Galerien und sonstigen Gelegenheiten zur Präsentation der Arbeiten der im Landkreis ansässigen professionell arbeitenden Künstlerinnen und Künstler.

Ziel des Rundgangs ist es:

  • die Künstlerinnen und Künstler besser zu vernetzen
  • deren Arbeit einer breiteren regionalen Öffentlichkeit zugänglich zu machen und größere Aufmerksamkeit dafür zu wecken
  • dem künstlerischen und kulturellen Wirken in der Region eine höhere Geltung zu verschaffen
  • die Identifikation mit der Region zu stärken, nicht nur für die Künstlerinnen und Künstler, sondern für alle Kunst- + KulturinteressentInnen
  • die regionale kulturelle Identität weiter zu entwickeln
  • die Lebensqualität durch das das breitere kulturelle Angebot zu erhöhen
  • die Region in ihrer touristischen Bedeutung aufzuwerten

Für die Durchführung der Atelier-Rundgänge in 2014, 2016 und 2018 wurde eine Kooperation mit dem Förderverein der Landrosinen e.V. - Kulturnetzwerk Schwalm-Eder eingegangen. Dies ermöglichte uns Name und Logo des Vereins zu nutzen, auf bereits bekannte Strukturen aufzubauen und dieses bestehende Netzwerk weiter zu stärken.

Der ATELIER-RUNDGANG:

Zur Eröffnung des Atelier-Rundgangs und an den folgenden Wochenenden werden in einer Gemeinschaftsausstellung Arbeiten aller beteiligter KünstlerInnen zu sehen sein.

Da Kunst viel Freiraum für Interpretationen lässt, bleiben Fragen nach der Intention und dem Schaffungsprozess der KünstlerInnen häufig offen. Künstlergespräche schlagen eine erste Brücke zwischen Künstler_innen und Betrachter_innen.

Als Höhepunkt des Atelier-Rundgangs öffnen die Künstlerinnen und Künstler ein Wochenende lang ihre Ateliers und Ausstellungsräume.
Besucherinnen und Besucher erhalten einen großen Überblick über die Arbeiten und die Ateliers und haben die Möglichkeit künstlerische Prozesse und Arbeitsweisen näher kennen zu lernen und natürlich auch, das eine oder andere Kunstwerk zu kaufen.


Organisation und Kontakt:  
ATELIERs im LOHWEG  I  Erhard Scherpf  
Lohweg 3   
I  34596 Bad Zwesten
06693 - 803 550  
 I  info(at)erhard-scherpf.de