Landrosinen I Atelier-Rundgang I 2018 I  Termine + Orte  I KünstlerInnen etc. I Rückblick 2014  2016 I Impressum  I  

Künstlerinnen + Künstler
für Infos bitte Namen anklicken
 
Landrosinen Atelier-Rundgang 2018
                                                                                                                                            

  Elke Anders
  Roswitha Aulenkamp
  Barbara Beer
  Birgit Derx
  Kristina Fiand
  Antje Fischer
  Waltraud Frese
  Günther Grauel
  Ernst-H. Groß
  Gabriele Günther
  Silke K.H. Gunkel
  Dietlind Henss
  Karin Heuer-Ettrich
  Stephan Küster
  Karl-Heinz Mierke
  Ute Mierke
  Udo Sakowski
  Betty Sarti de Range
  Johannes Schaaf
  Erhard Scherpf
  Astrid Schlemmer
  Kirsten Seeger
  Michaela Spellerberg
  Marianne Spenner-Häusling
  Gerlinde Vestweber
  Renate Weber
  Rita Hella Wegner

 
Erika Reineck-Fries
     
- Nachruf


        
Kirsten Seeger
Arbeitsschwerpunkt: Malerei

Atelier / Ausstellungsort:     Landkreiskarte zeigen
Laden K unst,   Am Kurpark 2, 34596 Bad Zwesten 
Samstag, 22. + Sonntag, 23.September 2018,  11-18 Uhr            


Gastkünstler
Xiaoming Song
Arbeitsschwerpunkt: Malerei

Ausstellungsort:   Landkreiskarte zeigen
Werkstattgalerie, Hardtstraße 3, 34596 Bad Zwesten
Samstag, 22. + Sonntag, 23.September 2018,  11-18 Uhr             




Kontakt:
Kirsten Seeger, Werkstattgalerie, Hardtstraße 3, 34596 Bad Zwesten,
Tel: 05626.925055    mobil: 0178 1133874
E-Mail: kirstenseeger@gmx.de

Internet: www.kirstenseeger.de





Kirsten Seeger wählt für ihre Malerei verschiedene Themen und Malweisen. Im Vordergrund steht das menschliche Portrait, von farbigen Öl- und Acryl-Bildern.

Andere Motive wählen überraschende Perspektiven und Naturbeobachtungen. Oft vermitteln die Bilder durch eine gewisse Unschärfe der Malweise und der pastellhaften Farbgebung überraschende Wirkungen, eine optische „Weichheit“. Viele Bilder fordern den Betrachter auf, über das Dargestellte, z.B. einen toten Frosch auf dem Straßenpflaster, nachzudenken.

Die Bildmotive sind sowohl (photo-)realistisch dargestellt als auch abstrakt. Zuletzt hat Kirsten Seeger Großflächen-Bilder gemalt, die in humorvoller und nachdenklicher Weise Gefühlsstimmungen und Landschaftseindrücke wiedergeben.(HNA, 2009)



Kirsten Seeger
geboren 1969 in Göttingen

Ausbildung:
1994-2005 Studium freie Kunst (Malerei) in Braunschweig und Kassel


Ausstellungen.

  • 2017 4. internationale Seidenstraßen Ausstellung Xi'an
  • 2016  22. Künstlertreff Homberg
  • 2016 3. internationale Seidenstraßen Ausstellung Xi'an,
  • 2015 bis heute "leuchten", Ausstellung im Laden K unst
  • 2014 Landrosinen Atelier-Rundgang
  • 2010 Ausstellungsbeteiligung bei Hessenexpo Borken
  • 2009 eigene Ausstellung in der Werkstattgalerie Bad Zwesten
  • 2007 „Kurt Haug und seine Meisterschüler“ im Wasserschloss Bad Rappenau
  • 2005 Gruppenausstellung „Salon Central“ im Stellwerk Kassel

- seit März 2016 Kindermalkurse im Laden K unst, Bad Zwesten



Gastkünstler:
Xiaoming Song
Arbeitsschwerpunkt: Malerei


Kontakt:
Friedrich-Ebert Straße 8, 34117 Kassel, Mobil:0160-3088650
E-Mail:  a.ming1999@sina.com

Internet: www.facebook.com/profile.php?id=100010925647333&fref=nf


                                                                                                            >Himalaya <

Ein Thema von vielen seiner Bilder ist „die Unsterblichkeit der Seele“. Er ist fasziniert von den Spuren vergangener und doch noch präsenter Kultur.

Xiaoming Song malt ausschließlich die eigenen Gedanken. Entscheidend ist hierbei der Genuss des Mal-Prozesses. „Meine Bilder sind Spuren, die ich in der Welt hinterlasse. Sie sind menschlichen Ursprungs. Die Malerei ist Text, wenn sie fest wird bekommt das Gemälde eine eigene Sprache. Das ist ein interessantes Phänomen.“ notiert Xiaoming Song.

Song Xiaoming liebt und sucht den schon in der traditionellen chinesischen Malerei angestrebten, bzw. ersehnten Zustand des Vergessens von Verstand und Hand, um seine Serie von neuen abstrakten Bildern herzustellen.

Am beliebtesten sind seine Portrait-Zeichnungen, die er als Live-Zeichnung oder vom Foto anfertigt.



Xiaoming Song
geboren 1964 in Wuhan, China


Ausbildung:

  • 1985.Studium mit Abschluss in Xi´an Kunsthochschule in China.
  • 2000.Studium mit Abschluss an der Kunsthochschule Kassel.
  • Seit2006.Mitglied im"Bundesverband bildender Künstlerinnen und Künstler Nordhessen e.V"(BBK Kassel)


Einzelausstellungen

  • 2017 Vellmar Rathaus
  • 2016 " die Seele der Tuschemalerei" D: Gallery Kassel
  • 2010.Roland Kleinschmidt Kassel
  • 2009.Galerie Hofgeismar
  • 2008.Rathausfoyer Lohfelden
  • 2007.Kleine Kellergalerie
  • 2006.SEB AG.Kassel
  • 2005.Bad Wildungen
  • 2005.Barmer Kassel
  • 2004.Courtad by Marriott Kassel
  • 2003.Prag Tschechische Republik
  • 2003.Rathaus Stadt Kassel
  • 2002.E.schlen Krankengymnastin Kassel
  • 1985.Nationalmuseum in Shanxi China

Gruppenausstellungen:

  • 2017 Kunstwerkstatt Kassel "reflection", eine Begegnung chinesischer und deutscher KünstlerInnen
  • 2017 4. internationale Seidenstraßen Ausstellung Xi'an
  • 2016 3. internationale Seidenstraßen Ausstellung Xi'an
  • 2016 "Augenblicke" Neuer Kunstverein, Landing Gallery, Aschaffenburg
  • 2015 Südkorea Seoul, Shanxi Kunstmuseum China, Qingdao China
  • 2010.Strzeleczki Polen
  • 2008.Kunstforum UPK Kassel
  • 2007.Art vor Ort Kassel
  • 2006.Messehalle Kassel
  • 2005.Kulturbahnhof Kassel
  • 2004.Rathausgalerie Vellmar
  • 2004.Kunststation Kleinsassen
  • 2003.Galerie108 Kassel
  • 2002.MM Galerie Grebenstein-Burguffeln
  • 1995.Asia/Pacipic Cultural Centre of UNESCO.Tokyo Japan
  • 1990.Nationnalmuseum in Peking China

Monografien:

  • 2017 Postkartenserie Karikaturen zur Dokumenta 14
  • 2016 Su Mo Works of Song Xiaoming Tuschemalerei
  • 2006.Karikatur “Es Herrscht König Harzt IV“ Deutschland
  • 2003.Katalog “Ikone-Faszination Gesicht“Kunststation Kleinsassen
  • 2002.Das Stadtbuch documenta Stadt-Kassel
  • 1998.Figurenzeichnen “Die Rebellen vom Liang Shan Po“
  • 1995.Karikatur “Out of Imagination“
  • 1993.Bildgeschichte “Sämtliche Werke von Shakespeare“
  • 1992.Bestsellerpreis für die Karikaturengeschichte “Der Kinderlied-König“
  • 1990.Der Zweite Chinesische Nationalpreis für die Bildeschichte “Marschalls der Republik“
  • 1998.Bildgeschichte über Reimdichtungen der Tang-und Song-Dynastie


www.atelier-rundgang.de