Landrosinen I Atelier-Rundgang I 2018 I  Termine + Orte  I KünstlerInnen etc. I Rückblick 2014  2016 I Impressum  I  

Künstlerinnen + Künstler
für Infos bitte Namen anklicken
 
Landrosinen Atelier-Rundgang 2018
                                                                                                                                            

  Elke Anders
  Roswitha Aulenkamp
  Barbara Beer
  Birgit Derx
  Kristina Fiand
  Antje Fischer
  Waltraud Frese
  Günther Grauel
  Ernst-H. Groß
  Gabriele Günther
  Silke K.H. Gunkel
  Dietlind Henss
  Karin Heuer-Ettrich
  Stephan Küster
  Karl-Heinz Mierke
  Ute Mierke
  Udo Sakowski
  Betty Sarti de Range
  Johannes Schaaf
  Erhard Scherpf
  Astrid Schlemmer
  Kirsten Seeger
  Michaela T. Spellerberg
  Marianne Spenner-Häusling
  Gerlinde Vestweber
  Renate Weber
  Rita Hella Wegner

 
Erika Reineck-Fries
     
- Nachruf


        
Johannes Schaaf

Arbeitsschwerpunkt: Skulptur, Malerei, Grafik

                                                                                                  

Atelier / Ausstellungsort:    Landkreiskarte zeigen 
Atelier Johannes Schaaf, Am Burggraben 1, 34599 Neuental-Bischhausen  
Samstag, 22. + Sonntag, 23.September 2018,  11-18 Uhr

Lesung: am Samstag, 22.09.2018, .....Uhr
Barbara Schaaf liest Gedichte und Kurzgeschichten
und Johannes und Barbara Schaaf werden eine ansehnliche Portion "Bücher zum Mitnehmen" auslegen.

Künstlergespräch: am Sonntag, 09. September, 13 Uhr
in der Gemeinschaftsausstellung, Alte Pfarrei Niederurff


Kontakt:
Johannes Schaaf, Am Burggraben 1, 34599 Neuental-Bischhausen,
Tel. 06693-8529
E-Mail: Jschaaf(at)posteo.de










Johannes Schaaf

  • Jahrgang 1943
  • Studium: 1. ev. Theologie; 2. Diplompädagogik
  • 1971-1983 Bildungsreferent in der 'Ev.Erwachsenenbildung Frankfurt'

  • seit 1984 mit seiner Familie ansässig in Bischhausen, einem Ortsteil der Gemeinde
    Neuental. Hier zusammen mit seiner Frau Barbara Schaaf, niedergelassen als freiberuflicher Supervisor, Coach und (Kommunikations-) Trainer

Als Gegengewicht zum Beruf hat Johannes Schaaf sein künstlerisches Talent
gezielt weiterentwickelt:

  • 1992 - 1998 Malerei-Ausbildungs- und Meisterkurse bei Angelika Khan-Leonhard
    in der Europ. Kunstakademie Schluchsee
  • Ausstellungen: Hannover, Karlsruhe, Kassel, Niederurff und Zimmersrode
  • 1997: Holzbildhauerei-Kurs bei Ernst Groß, Großropperhausen
  • 2013-2014: Kurse in Steinbildhauerei bei Rolf Steiner in Trendelburg
  • 2018: Malereikurs bei Jochen Plogsties in Leipzig

weitere künstlerische Aktivitäten:

  • 2009/2010: anlässlich der 850-Jahr-Feier des Dorfes Bischhausen hat er mit
    24 Aquarellen die Grundlage geschaffen für ein Kalenderprojekt, in dem Bilder von
    20 Wohngebäuden unterlegt sind mit Texten (gemeinsam mit Barbara Schaaf) über
    die Wechselbezüge zwischen den Häusern und ihren Bewohnern:
    https://www.neuental-bischhausen.de/vorschau1.html
  • in jüngster Zeit sind mehrere Stein-Objekte entstanden, aufgestellt im eigenen Garten/Gelände um die Bischhausener Kirche herum
    siehe: www.neuental-bischhausen, Kunst
  • 2017 Aufstellung des 15. Objekts im Kunstweg 49a
    https://www.lokalo24.de/.../kunstweg-49a-kunstwerk-autobahn-johannes-schaaf-neue
  • 2017/18: Projekt „Kunst am Bau“ der Grundschule am Peterswald in Zimmersrode

Aktuell:

  • malerische Umsetzung von Reise- und Landschaftserfahrungen in der Sahara (2018)
    und im Iran (2016)