Landrosinen I Atelier-Rundgang I 2018 I  Termine + Orte  I KünstlerInnen etc. I Rückblick 2014  2016 I Impressum  I  

Künstlerinnen + Künstler
für Infos bitte Namen anklicken
 
Landrosinen Atelier-Rundgang 2018
                                                                                                                                            

  Elke Anders
  Roswitha Aulenkamp
  Barbara Beer
  Birgit Derx
  Kristina Fiand
  Antje Fischer
  Waltraud Frese
  Günther Grauel
  Ernst-H. Groß
  Gabriele Günther
  Silke K.H. Gunkel
  Dietlind Henss
  Karin Heuer-Ettrich
  Stephan Küster
  Karl-Heinz Mierke
  Ute Mierke
  Udo Sakowski
  Betty Sarti de Range
  Johannes Schaaf
  Erhard Scherpf
  Astrid Schlemmer
  Kirsten Seeger
  Michaela T. Spellerberg
  Marianne Spenner-Häusling
  Gerlinde Vestweber
  Renate Weber
  Rita Hella Wegner

 
Erika Reineck-Fries
     
- Nachruf


        
Karl-Heinz Mierke

Arbeitsschwerpunkt: Tanz- und Theaterfotografie

Atelierausstellung: "New York in Film"  -
                                  
Eine Fotocollagenserie                            



Atelier / Ausstellungsort:    Landkreiskarte zeigen 
Zum Ederfeld 4, 34587 Felsberg - Lohre
Samstag, 22. + Sonntag, 23.September 2018,  11-18 Uhr

Künstlerin im Atelier:
Ute Mierke, Malerei und Figurenbau www.dansevita-mierke.de

Hofflohmarkt:
Sonntag, 23.September 2018,  11-18 Uhr
"Kunst und Krempel im Hof", ein Hofflohmarkt mit wertigen Objekten.

Kontakt:
Tel.: 0176 - 81032492
E-Mail:  khmierke(at)gmx.de

Internet:
www.theaterfotografie.tumblr.com
www.buehnentanz.tumblr.com
www.khmierke.tumblr.com



Collage aus der Serie "New York in Film"


Kurzbeschreibung der Arbeit von Karl-Heinz Mierke:

  • Dokumentarische Begleitung von künstlerischen Prozessen mit eigenständigen Interpretationen.
  • Verfremdung von Bildern in eigenständige Objekte zB. Collagen


Karl-Heinz Mierke
geboren 1951 in Hofgeismar


Ausbildung

  • Ausbildung zum Fernmeldemonteur und Servicetechniker in Kassel
  • 70er Jahre: politisch-kulturelle Arbeit innerhalb des DGB, mit dem Schwerpunkt Arbeiterfotografie d.h der fotografischen Auseinandersetzung mit der Arbeitswelt
  • 90er Jahre: Mitglied in der Künstler-Gruppe „Bildergeschichten“, ein Zusammenschluss Kasseler Grafiker und Zeichner
  • Ende 90er Jahre: Einstieg in die Theaterfotografie, Begleitung vieler Theaterprojekte
  • 2000 Zusammenarbeit mit dem Kassler Zeicheninstitut ZI
  • Seit 2013 Kontakt zur Berufsfachschule für Bühnentanz in Kassel.
    Damit beginnt eine Phase intensiverer fotografischer Begleitung diverser Tanzprojekte
  • Workshops mit Carola Ruf und Reinhold Weber
  • Autodidaktisches Studium der Fotografie seit 1960


Ausstellungen.

  • 1997 Bildergeschichten, Gruppenausstellung im Hölkschen Haus Kassel
  • 1998 Bildergeschichten, Portraitserie CafeBar Carikatura Kassel
  • 1999 Goethespektakel, Lichtenfels-Sachsenberg
  • 2001 New York im Film, (Tesa) Motzstr. Kassel
  • 2004 50plus, Bundesministerium für Arbeit Gruppenausstellung Berlin
  • 2013 Baustelle wird Kunstraum, in Zusammenarbeit mit dem ZI Kassel
  • 2014 Jenseits des Augenblicks, Zweierausstellung mit Tanz. Malerei und Fotografie im Tanz mit Christine Reinkens Kassel
  • 2015 Fülle und Bewegung Zweierausstellung Skulptur und Fotografie mit Ute Mierke in Willingshausen
  • 2016 Landrosinen ATELIER-RUNDGANG, Beitrag zur Gemeinschaftsausstellung und offenes Atelier

  • Veröffentlichungen in div Magazinen und Zeitungen sowie Plakaten, Flyern und Postkarten
  • Seit 2013 bei Tumblr Blogveröffendlichungen

  • Neuigkeiten werden aktuell bei Facebook auf meiner Seite Bühnenlicht angekündigt


www.atelier-rundgang.de